Sommerfest im Grünen

Freunde einladen und gemeinsam genießen: ein kühles Getränk, ein gutes Essen, vielleicht Musik und später dann den weiten Sternenhimmel. Leicht sein – das ist gar nicht so schwer.

Es gibt selbst gebackene Torten und Kuchen. Etageren in verschiedenen Höhen heben die Sahnestückchen hervor. Schnell noch den Strauß mit duftenden Gartenrosen, Frauenmantel und Wilde Möhre in die Vase aus Bauernsilber stellen. Das Buffet ist eröffnet.

Idee und Umsetzung: Nele Harlan und Elisabeth Tembrink-Harlan, Text: Isa von Bismarck-Osten, Fotos: Nele Harlan